✓ Schnelle Lieferung           ✓ Kostenloser Versand und Rückversand          ✓ Sichere Zahlung           ✓ Expertenberatung

Kunden Anmeldung

Passwort vergessen? Registrieren

Warenkorb

02. Oktober 2017 / LUUV-Experte: Tim 

LUUV-Produkt des Monats (10/2017) – FeiyuTech WG2

Das erste komplett wasserdichte Gimbal für die GoPro HERO6 & HERO5

In unserer Kategorie „LUUV Produkt des Monates“ stellen wir euch ab sofort jeden Monat ein Produkt im Detail vor. Dieses Produkt setzt entweder technische Maßstäbe im Bereich Gimbals und Stabilizer oder überzeugt das LUUV-Expertenteam auf irgendeinem anderem Wege besonders.

Den Anfang macht das FeiyuTech WG2 und technische Maßstäbe setzt die zweite Generation des beliebten Wearable Gimbals allemal. Schon seit Jahren wird in gängigen GoPro-Blogs, in Kommentarspalten auf Facebook oder in Actioncam-Threads auf Reddit vor allem ein zentraler Nutzerwunsch immer wieder diskutiert: Wann sind Gimbals endlich so robust und wasserdicht wie meine Kamera?

Naja, einen Sturz aus der Stratosphäre werden Gimbals vermutlich nie überleben, halten aber mittlerweile schon eine ganze Menge aus und sind vielseitig einsetzbar. In Sachen Wasserdichtigkeit geht FeiyuTech, die in der Vergangenheit auch immer schon Vorreiter bei spritz- und wasserresistenten Gimbals waren, nun den entscheidenden Schritt und hat mit dem FeiyuTech WG2 endlich ein komplett wasserdichtes Gimbal auf den Markt gebracht.

Mit welchen Kameras ist das FeiyuTech WG2 kompatibel?

Das FeiyuTech WG2 ist ein elektronisches 3-Achs Wearable Gimbal und sorgt für stabilisierte, wackelfreie Aufnahmen mit der GoPro HERO6/5/4/3+/3, den GoPro HERO Session-Modellen sowie mit Action Kameras ähnlicher Größe. Um das Kernfeature der Wasserdichtigkeit zu nutzen, macht das FeiyuTech WG2 eigentlich nur im Zusammenspiel mit der HERO5 oder den Session-Modellen Sinn, denn die älteren GoPro-Modelle sind ohne entsprechendes Case nicht wasserdicht und ein Case passt wiederum nicht in die Halteklammer des WG2.

Die Justage eurer Kamera könnt ihr über einen Schiebearm mit Drehknopf vornehmen. Eine optimale Kalibrierung ist sehr wichtig, da ihr so die Motorenleistung reduziert und der Akku somit länger hält. Zudem lassen sich die Schrauben innerhalb der Halteklammer verschieben, so dass die Halteklammer bspw. bei den Action Kameras von AEE nicht den Powerbutton verdeckt.

Was bedeutet wasserdicht?

Das FeiyuTech WG2 ist wasserdicht gemäß dem DIN-Standard IP67. Das bedeutet, dass das WG2 komplett staubdicht, also gegen das Eindringen kleiner Fremdkörper geschützt ist und zeitweiliges Untertauchen problemlos übersteht. Das WG2 könnt ihr also bei allen möglichen Wassersportaktivitäten, bei strömendem Regen oder starkem Schneefall sowie beim Schnorcheln problemlos einsetzen. Insgesamt kann das WG2 bis zu 10 Minuten bei einer Tiefe von 1 Meter genutzt werden.

Wenn ihr euch schon immer mal gefragt habt, was eigentlich der Unterschied zwischen spritzwassergeschützen, wasserfesten und wasserdichten Gimbals ist – in unserem Blogbeitrag zu Waterproof Gimbals klären wir euch auf.

Features und Performance

Das FeiyuTech WG2 überzeugt durch seinen hohen Funktions-, vor allem aber durch seinen Mobilitätsumfang. Mit seinen zwei zusätzlichen Gewindeanschlüssen (1/4″) könnt ihr das WG2 mit sämtlichem GoPro- und Kamerazubehör verbinden (bspw. Pole, Brustgurt, Helm) und sowie jede mögliche Ausrichtung vornehmen. Die entsprechenden Adapter sowie ein cooles Mini-Standstativ (Tripod) für bspw. Time-Lapse-Aufnahmen sind bei uns im Lieferumfang enthalten. Die Beine des Statives können außerdem zusammengeklappt werden, woraus sich eine Art Mini-Pole ergibt. So könnt ihr das WG2 auch als Handheld Gimbal einsetzen, wenn ihr mal zu Fuß unterwegs seid.

Das FeiyuTech WG2 verfügt über verschiedene Aufnahmemodi (Panning, Panning und Tilting, Lock, Inversion) und ermöglicht euch in der Schwenkachse (Panning Axis) als auch in der Neigungsachse (Tilting Axis) eine Drehung um 360°. Durch die verschiedenen Modi schaltet ihr komfortabel mit dem Funktionsknopf.

Der Akku des WG2 hält bei voller Belastung bis zu 2,5h. Das gefällt uns weniger, denn im Branchenschnitt ist das kein guter Wert. Das Vergleichsmodell aus dem Hause Zhiyun Tech, das Rider-M, kommt bei ähnlich kompakter Bauform bspw. auf bis zu 5h Akkulaufzeit. Um die Wasserdichtigkeit des Gimbals zu gewährleisten ist der Akku des WG2 – im Gegensatz zu seinem Vorgängermodell – nicht mehr austauschbar und hat eine Ladezeit von ca. 2h. Das WG2 eignet sich demnach nicht unbedingt für lange Drehtage – plant in euren Erholungspausen immer ein bisschen Ladezeit mit ein.

Das FeiyuTech WG2 ist ein echtes Leichtgewicht und wiegt ohne Kamera nur 265 Gramm. In der im Lieferumfang enthaltenen Transporttasche könnt ihr das Gimbal zudem jederzeit sicher verstauen und transportieren.

Kostenfreie App – Feiyu ON

Die kostenfreie App Feiyu ON für iOS und Android ermöglicht euch die Fernsteuerung des WG2 via Smartphone und coole Aufnahmefeatures wie bspw. eine Motion-Lapse-Option in zwölf Geschwindigkeitsstufen oder eine Auto-Rotation gemäß individuell programmierter Geschwindigkeit und Ausrichtung. Die Features eignen sich sowohl zum Filmen als auch für Langzeitfotografie und Panoramashots mit der GoPro.

Des Weiteren könnt ihr über die APP alle Einstellungen des WG2 verändern und unkompliziert Firmware Updates installieren. Das WG2 ist zudem auch mit der optional erhältlichen Smart Remote kompatibel und lässt sich so präzise und einfach auf bis zu 15 Meter Entfernung steuern.

Einsatzbereiche

Wie bereits geschildert eignet sich das FeiyuTech WG2 als einziges Gimbal auf dem Markt für Aufnahmen bei Wassersportarten, wie bspw. Surfen, Segeln oder Tauchen. Hierbei gilt jedoch zu beachten, dass ihr das Gimbal grundsätzlich eher nicht in Salzwasser benutzen solltet, da Schäden nicht ausgeschlossen werden können. Kommt das Gimbal mit Salzwasser in Kontakt, dann im Anschluss auf jeden Fall gründlich mit klarem Wasser abspülen.

Durch seine vielseitigen Mounting-Optionen ist das WG2 ansonsten in allen erdenklichen Szenarien einsetzbar und spielt seine Stärken als kompaktes Wearable vor allem bei rasanten Sport- und Actionaufnahmen aus, bspw. beim BMX- und Mountainbiking, beim Motorradfahren, am Helm oder Stick auf Ski bzw. Snowboard oder klassisch auf einem Teleskop-Verlängerungsstativ (Pole) für coole Kamerafahrten.

LUUV-Expertenfazit

Das FeiyuTech WG2 ist komplett wasserdicht, super flexibel einsetzbar und eignet sich für alle Sport- und Outdoorfilmer, die absolut keine Kompromisse eingehen wollen. Nicht so gut gefällt uns die geringe Akkulaufzeit doch die vielseitigen Einsatzbereiche und Mounting-Optionen des WG2 sowie coole Aufnahmefeatures der kostenfreien Feiyu ON App lassen diesen Umstand verkraften. FeiyuTech setzt mit dem WG2 definitiv einen neuen Standard und wir dürfen uns schon auf die nächsten Gimbal-Generationen freuen. Denn es ist davon auszugehen, dass Wettbewerber wie Zhiyun Tech nachziehen werden.

: Tags , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading...