LUUV

Expertenberatung

Kunden Anmeldung

Passwort vergessen? Registrieren

Warenkorb

Mini Gimbal DJI OSMO Pocket

20. Dezember 2018 / LUUV-Experte: Felix

Das kompakte Mini Gimbal: DJI OSMO Pocket

 

Für großartige Aufnahmen wird meist viel und vor allem teures Equipment benötigt. Nicht so mit dem neuen Mini Gimbal von DJI. Das gerade einmal handgroße Gimbal überzeugt neben seiner Kompaktheit auch mit seiner brillanten Videoqualität – und das zum kleinen Preis! Welche Vorteile und Features das DJI OSMO Pocket mit sich bringt erfahrt ihr in diesem Artikel.

Mini Gimbal: Maximale Flexibilität und hohe Videoqualität

Das DJI OSMO Pocket ist neben einem kompakten Mini Gimbal auch noch eine 2in1-4k-Gimbal-Kamera. Dadurch ist das handgroße Gimbal besonders für Reisende interessant. Mit einem Gewicht von gerade einmal 116 Gramm und einer Abmessung von 122 x 29 x 37 Millimetern passt die DJI-Innovation in jede Reisetasche. Zusätzlich ist die 4K-Gimbal-Kamera relativ stoßfest, wodurch das Mini Gimbal für Aktivitäten wie Skifahren, Fahrradfahren und weitere Freizeitaktivitäten interessant ist. Jedoch ist das DJI OSMO Pocket für härtere Einsatzzwecke eher ungeeignet, da die filigranen Motoren des Gimbals vergleichsweise empfindlich sind.

Mini Gimbal mehr Spaß und Flexibilität

Immer dabei: Dank seiner Flexibilität kann das Mini Gimbal überall mit hingenommen werden.

Kamera des Mini Gimbals

In Sachen Videoqualität braucht man bei dem Mini Gimbal mit integrierter 4K-Kamera keine Abstriche machen. Das DJI OSMO Pocket ist mit einem 1/2.3-Zoll-Sensor ausgestattet und schafft dank 4K-Aufnahmequalität bei 60 Bildern pro Sekunde und einer Bitrate von 100 Mbps grandiose Shots. Des Weiteren hat die Kamera des Mini Gimbals ein Sichtfeld von 80°, was im Vergleich mit den üblichen Action-Kameras mit Gimbal weniger weitwinklig ist. Diese Eigenschaften machen die Gimbal-Kamera-Kombination zu einem echten Konkurrenten der größeren Systeme.

Atemberaubende Unterwasseraufnahmen

Im Gegensatz zu den meisten Gimbals kann das Mini Gimbal von DJI mit dem richtigen Zubehör auch unter Wasser eingesetzt werden. Dazu wird lediglich das wasserdichte Case des DJI OSMO Pockets benötigt. Damit kann man die 4K-Gimbal-Kamera bis zu 60 Metern Wassertiefe einsetzen. Durch das Zubehör ist das Mini Gimbal nicht nur gegen Spritzwasser geschützt, sondern kann somit auch zum Tauchen verwendet werden. Die praktische Glasglocke des Case ermöglicht zudem, dass die Bildstabilisierung auch noch unter Wasser funktioniert. Ein weiterer Vorteil des wasserdichten Case ist der Verschluss: Das Schnellverschlusssystem ist dasselbe, wie es die GoPro bis heute nutzt. Daher kann das Mini Gimbal mithilfe des wasserdichten Case mit herkömmlichen Halterungen verwendet werden.

Mini Gimbal für Reisen und unterwasser Aufnahmen

Zu dem wasserdichtem Case besitzt das Mini Gimbal noch weiteres Zubehör wie einen praktischen Selfie-Stick.

Unterschiedliche Aufnahmemodi für mehr Abwechslung

Trotz seiner Kompaktheit ist das DJI-Mini-Gimbal mit allerlei interessanter Aufnahmemodi ausgestattet. Dadurch soll die Erstellung von kinematografischen Videos für Laien vereinfacht werden. An Aufnahmemodi bedient sich das Mini Gimbal unter anderem an dem altbekannten Selfie-Modus. Mit der innovativen Gesichtserkennung FaceTrack erkennt das Mini Gimbal die Person und hält das Gesicht stets im Zentrum. Ein ähnlicher Modus ist ActiveTrack. Damit kann mit der 4K-Gimbal-Kamera ein Objekt ausgewählt werden, welchem dann automatisch gefolgt wird. Ein weiter Modi, der FPV-Modus, eignet sich besonders für Action-Aufnahmen, da das Mini Gimbal in diesem Modus jeder Ausrichtung folgt und die Fahrt stabilisiert. Des Weiteren gibt es einen Zeitraffer-Modus und den 3×3 Panorama-Modus, der 9 einzelne Fotos aufnimmt und in ein gigantisches Panoramafoto verwandelt.

Innovative Steuerung des Mini Gimbals per App

Das kompakte Mini Gimbal lässt sich zudem mit dem Smartphone verbinden, sodass der Bildschirm des Mobiltelefons als Display für die Kamera genutzt werden kann. Zudem besitzt die neue DJI MIMO App einen umfangreicher Editor mit dem die aufgenommen Videos bearbeitet werden können. Neben grundlegenden Schnittfunktionen enthält die kreative Steuerungszentrale des DJI OSMO Pockets ebenfalls verschiedene Filter oder Soundtracks. Die App ist für iOS und Android programmiert und für Reisende der optimale Begleiter, um atemberaubende Momentaufnahmen zu schaffen.

Mini Gimbal mit dem Handydisplay nutzen

Intuitive Steuerung per App ermöglicht einen größeren Display und weitere Funktionen.

Mini Gimbal: Professionelle Qualität zum kleinen Preis

Das OSMO Pocket bietet eine sehr gute Videoqualität zum verhältnismäßig kleinen Preis. Die Kompaktheit, Flexibilität und vielen Funktionen des Mini Gimbals machen es vor allem für Reisende Filmemacher attraktiv. Durch die unterschiedlichen Aufnahmemodi sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Solltet ihr Fragen zu dem neuen Mini Gimbal mit integrierter 4K Kamera haben, könnt ihr gerne unsere LUUV-Experten kontaktieren. Wir freuen uns auf eure Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Schnelle Lieferung

Bestelle bis 17 Uhr und dein Paket verlässt am gleichen Tag unser Lager.

  • Kostenloser Versand

Der Versand innerhalb Deutschlands ist bei uns kostenlos.

  • Sichere Zahlung

Jede Bestellung ist https verschlüsselt und mit dem Shopvote-Siegel versichert.

  • Experten­beratung

Wir helfen dir bei jeder Frage rund um das Thema Stabilisierung weiter.

Loading...
X